Ausgewogene Ernährung und Versorgung

Defizite in der Ernährung eines Jungpferdes können nicht wirklich ausgeglichen werden. Häufig werden erst bei der Abforderung von Leistung oder im höheren Alter Schwächen entdeckt, welche ihren Ursprung in fehlender Mineralisierung oder ungenügendem Grundfutter haben. Deshalb ist uns eine ausgewogene Ernährung der Pferde in Anlehnung an ihr natürliches Futter- und Fressverhalten wichtig. Im Sommer viel Weidegang, im Winter reichlich gutes Heu unter Beachtung der Fresszeiten, eine gute Vitamin-und Mineralstoffmischung und dem Bedarf entsprechend Kraftfutter – dies sind die Grundpfeiler der Pferdefütterung.
Außerdem achten wir auf eine regelmäßige Entwurmung der Pferde, unsere Pferde werden geimpft und von klein an dem Schmied vorgestellt.